top of page

Lapislazuli – Ich spreche meine Wahrheit

Aktualisiert: 12. Juli 2023



Mischung aus Lasurit, Pyrit, Calcit und manchmal Diopsid. Natrium-Aluminium-Calcium-Schwefel-Gerüstsilikat mit geringen Anteilen an Beryll, Calcium, Chlorid, Eisen, Kalium und Magnesium. Tertiär entstanden. Kubische und ein wenig Monokline und trigonale Kristallstruktur. Mohshärte 5.

Wirkung

  • Stärkt das Selbstbewusstsein.

  • Bringt Ehrlichkeit (auch sich selbst gegenüber), Direktheit und Kompromisslosigkeit bezüglich der eigenen Gefühle und dem eigenen inneren Wesenskern.

  • Hilft, die eigenen Gefühle, Schwächen, auch Unangenehmes besser wahrzunehmen. Dadurch wird ermöglicht, diese anzunehmen und zu sich selbst zu stehen oder das Unangenehme im Leben zu verändern.

  • Einengende Muster und Verhaltensweisen können aufgelöst werden, die Energie des Steins wird oft als befreiend empfunden.

  • Wirkt bei Gereiztheit, Wut, Sorgen und Ängsten beruhigend, kühlend und entspannend.

  • Fördert Erkenntnis, Weisheit und Intuition.

  • Sorgt für klare, nüchterne Gedanken und eine klare Sprache.

  • Fördert Selbstbestimmung, offene Kommunikation, Freundschaft und Kontaktfreudigkeit.

  • Hilft, Zurückhaltung und die Neigung zu Kompromissen abzulegen.

  • Thema Abschluss und Loslassen. Lang vor sich hergeschobenes wird klarer.

  • Gibt Stärke und nimmt die Furcht vor Konsequenzen von Veränderungen im eigenen Leben.

  • Körperlich wirkt er auf Beschwerden bei Hals, Stimmbändern und Kehlkopf (z.B. Heiserkeit, Räusperzwang), besonders wenn diese auf Zurückhaltung oder unterdrückten Ärger zurückzuführen sind.

  • Regt intensiv bildhafte Träume an (wenn man ihn unters Kopfkissen legt).

  • Wirkt harmonisierend auf Schilddrüse.

  • Wirkt Blutdrucksenkend und kühlend.

  • Kann die Menstruation verschieben.


Lapislazuli ist der Sternzeichen-Stein für Schütze und Waage. Ein guter Ausgleichsstein für Widder und Zwilling-Geborene.



Farbwirkung

  • Blau: wirkt kühlend und beruhigend. Vertrauen, Weisheit, Ernsthaftigkeit, Zuverlässigkeit. Kompetenz. Wirkt auf Nieren- und Blasenmeridian.

Mineralstoffliche Wirkung

  • Natrium (Na): Hilft bei Pessimismus, Melancholie und Kummer. Stärkt zurückhaltende, schüchterne Menschen, die sich in Gruppen unwohl fühlen. Fördert organisatorische Fähigkeiten. Mindert Schuldgefühle und den Hang zu Perfektionismus und sich zu verausgaben.

  • Aluminium (Al): Hilft bei Überanpassung an Erwartungen des Umfelds: Hilft, zur eigenen Identität zu stehen. Mindert so die Neigung sich aufopfern zu müssen. Fördert klares Denken und Identitätsfindung.

  • Calcium (Ca): Fördert Vertrauen, Sicherheit, Selbstachtung und Kritikfähigkeit. Stärkt Menschen mit Angst vor Verurteilung, nicht gut genug zu sein. Lindert Ängste vor Unfällen, Krankheiten oder dass etwas Schlimmes passieren könnte. Stärkt Zähne und Knochen. Hilft bei Wachstums- und Entwicklungsstörungen.

  • Schwefel (S): Schenkt ein hohes Selbstwertgefühl, Selbstakzeptanz, im Sinne von „andere müssen mich nicht mögen“. Stärkt Menschen in Führungspositionen. Fördert Reinigungsprozesse, regt Entschlackung an. Deckt «Faules» und Verdrängtes im Leben auf und bereinigt. Mindert Zerstreutheit. Eifersucht, Nachlässigkeit.

Einfluss der Kristallstruktur

  • Kubisch: Regelmässigkeit, Ordnung, klare Strukturen, feste Gewohnheiten.

  • Monoklin: Fördert Veränderung, Wagemut, Unabhängigkeit, Selbstständigkeit, Begeisterungsfähigkeit. Mindert Entscheidungsschwierigkeiten, Ablenkbarkeit und Reizüberflutung.

  • Trigonal: Fördert Ruhe, Beständigkeit, Einfachheit, Zufriedenheit, Genuss. Alles ist bewältigbar und überlebbar.

Entstehungswirkung

  • Tertiär: Metamorph entstandene steine wurden schwerem Druck ausgesetzt und haben sich gewandelt bzw. neu strukturiert. Diese Steine helfen uns entsprechend, Umbrüche und Krisen erfolgreich zu meistern, diese Lebensphasen abzuschliessen und loszulassen.


73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page